1. Bioresonanztherapie

  2. Heuschnupfen/Allergien

  3. Rauchentwöhnung

  4. Homöopathie

  5. Bachblüten

  6. Geführte Bachblüten-Meditation

  7. Aromapflege

  8. Wickel und Auflagen


Bioresonanztherapie

Alle Lebewesen, Menschen und Tiere strahlen elektromagnetische Signale in Form von Schwingungen aus. Die Bioresonanztherapie basiert auf der These, dass alle Materie verdichtete Energie ist, der ein bestimmtes Frequenzmuster zugeordnet ist.


Jeder Mensch und jedes Tier hat seine persönliche Ausstrahlungskraft, welche in Resonanz mit seiner Umgebung ist. Obwohl es sich um einen persönlichen Ausdruck handelt, ist die momentan ausgestrahlte Stimmung doch vergleichbar mit der von anderen Menschen. Ein Beispiel will dies verdeutlichen: Schlechte Laune fühlt sich nach schlechter Laune an, egal ob Person A diese aussendet, oder Person B. Es gibt Unterschiede in der Intensität dieser Stimmung, nicht in der Identifikation. Genauso ist es bei guter Laune: Die erhebende Stimmung strahlt auf die Umgebung ab. Die Mitmenschen gehen in Resonanz und die eigene Laune kann sich kaum dagegen wehren, den Moment leichter zu nehmen. Noch deutlicher wird es beim Lachen. Wenn die Ansteckung auch nicht ausreicht, selbst laut zu lachen, so zaubert es zumindest ein Lächeln ins eigene Gesicht.


Oft sind es die komplexen, molekularen Frequenzmuster von schädlichen Substanzen, die Störungen im Organismus verursachen. Mit Hilfe des Bicom-Bioresonanzgerätes ist es möglich, diese Abstrahlung zu identifizieren und die körpereigene Gegenregulation anzuregen. Der Organismus wird dabei unterstützt, sich selbst wieder ins energetische Gleichgewicht zu bringen.


Sehr gut eignet sich die Bioresonanztherapie zur Heuschnupfen-Behandlung. Die Informationen des Allergens werden vom Gerät ausgelesen und invertiert, also in der umgekehrten Schwingung wieder zum Patienten zurückgespielt.


Ähnlich verhält es sich bei der Rauchentwöhnung. Der Körper wird angeregt, das Nikotin und andere Schadstoffe aus dem Körper auszuleiten.


Dies sind zwei Beispiele von Vielen für den Einsatz der Bioresonanz.